MX23RW : Thursday, August 5 01:06:04| >> :600:6413241:6413241:
May 15, 2021 at 2pm UK at Stadio Alberto Picco, La Spezia, Italy
SpeziaSpezia
4-1
TorinoTorino
Saponara (19'), N'Zola (41' pen., 74'), Erlic (84')
Agudelo (28'), Pobega (33'), Farias (80')
FT(HT: 2-0)
Belotti (54' pen.)
Vojvoda (32'), Rincon (57'), Buongiorno (78'), Bremer (83'), Verdi (90+1')

Vorschau: Spezia vs. Torino - Prognose, Team Nachrichten, Aufstellungen

Sports Mole gibt eine Vorschau auf den Series A-Zusammenstoß zwischen Spezia und Torino am Samstag vor, einschließlich Prognosen, Teamnachrichten und möglichen Aufstellungen.

Zwei Seiten, die sich noch tief im Abstiegsmiren befinden, treffen sich am Samstag, als Torino Spezia mit dem Paar in der Serie A-Wertung zusammenschloss.

Il Toro muss sich schnell von einer schockierenden 7-0-Niederlage nach Mailand erholen, während bei einer Beförderung von nur drei Punkten aus den letzten sechs Spielen die Gastgeber auf innerhalb von vier Punkten der Drop-Zone gesunkensind.


Spiel-Vorschau

Torino head coach Davide Nicola pictured on April 3, 2021© Reuters

Doch um den anhaltenden Aufenthalt seines Clubs in der Serie A zu garantieren, ging die Entscheidung von Davide Nicola, ein viel verändertes Torino-Team zu veranstalten, spektakulär zurück, da sie zur Wochenwoche von einer rücksichtslosen und verjüngten Mailänder Seite gedemütigt wurden.

Eine 7-0-Umkehrung, die durch die Rossoneri gelitten wurde, hat die verfügbare Fehlerquote von Torino erneut reduziert, nachdem die jüngsten Ereignisse auf Turins zweite Seite hinzuweisen schienen, die ihren Top-Flight-Status mit den übrig zu befindenden Spielen sicherte.

Da sie jedoch nur noch vier Punkte über dem 18. Platz in Benevento bleiben, der in die letzte Woche kommt, können sich die Granata nicht lange in Selbstmitleid suhlen - zumal die Gegner Spezia am Samstag jetzt auf Punktestand mit ihnen stehen und auch ein Faktor für ihr Schicksal sein könnten.

Der italienische internationale Torhüter Salvatore Sirigu wurde über seine verwirrte Verteidigung gehört, als Mailand am Mittwoch in der zweiten Hälfte Aufstand erlitt, da der ehemalige Stopper von Paris Saint-Germain den dritten siebentufigen Rückschlag seiner langen Karriere erlitt.

Nach einem Auspeitscher an einer udinischen Seite mit Alexis Sanchez und Antonio Di Natale unter den Torschützen vor einem Jahrzehnt in Palermo und dem katastrophalen Zusammenbruch des letzten Jahres gegen Atalanta im Grande Torino wird Sirigu am Samstag auf ein Ergebnis hoffen, das dem vorherigen Treffen der Granata ähnelt Spezia ein.

Eine Wiederholung des torlosen Unentschiedens, das das letzte Mal folgte, als sich diese beiden Teams trafen, würde nicht nur zu Torinos liegreich-hoher Tallye von 14 Krawatten in der Serie A in dieser Saison beitragen, sondern sie auch weiter von der Gefahr entfernen - mit einem Spiel in der Hand gegen Latium, das am nächsten Dienstag vor ihrem potenziell kritischen Abeinandertag steht mit Benevento.

Spezia's Giulio Maggiore celebrates scoring their first goal with teammates on February 13, 2021© Reuters

Obwohl Spezia frustriert war, nachdem sie die Führung bei Sampdoria zweimal unter der Woche abgegeben hatte, nachdem sie ein Paar von Tommaso Pobega-Toren durchlaufen hatte, bleibt ihr Schicksal immer noch in ihren eigenen Händen, wenn nur noch zwei Spiele ihrer Debüt-Serie A-Kampagne übrig sind.

Die Umwandlung einer 2-2-Ziehung in einen Sieg im ligurischen Derby hätte dem Aquilotti einen zweiten aufeinanderfolgenden Stich beim Spitzenflug in der nächsten Saison garantiert, aber der direkter vergleich am Samstag mit direkten Rivalen Torino könnte sich jetzt als entscheidend erweisen.

Der hoch angesehene Trainer Vincenzo Italiano, der den bescheidenen Verein in der letzten Saison zur Beförderung über die Zweitstufenspiele steuerte, hat sich seine Seite einen Ruf erarbeitet, mit einigen der besten Seiten von Calcio in diesem Semester zu stehen - mit Ergebnissen wie einem Unentschieden der letzten 1-1 im Vergleich zu neuen Champions Inter und früheren Erfolgen dagegen, dass sowohl Napoli als auch Milan die Höhepunkte sind.

Spezias Form hat sich jedoch in den letzten Wochen noseist, wobei die Ziehung am Mittwoch einen von nur drei Punkten darstellt, die sie von den letzten möglichen 18 Punkten erzielt haben, in einem gewinnlosen Lauf, der vor mehr als einem Monat zu ihrem 3-2-Sieg über die Unterseite von Crotone zurückreicht.

Nichtsdestotrotz, sowie mit dem besseren Kopf-an-Kopf-Rekord gegen Benevento - der einzigen anderen Seite, die ihnen das Überleben verweigern kann -, bietet Italianos Nebenwirt Torino an diesem Wochenende alles, wofür es sicher zu spielen ist, in was sicher 90 Minuten im Stadio Alberto Picco sein wird.

Spezia Serie A form:
  • N
  • U
  • N
  • U
  • N
  • U

Torino Serie A form:
  • S
  • U
  • N
  • S
  • U
  • N



Team Nachrichten

Andrea Belotti celebrates scoring for Torino on July 13, 2020© Reuters

Nach seinen ruinösen Versuchen der Trupprotation in der Wochenmitte wird der Torino-Chef Davide Nicola in La Spezia wahrscheinlich auf eine volle Seite zurückkehren, wobei das reguläre Frontpaar Andrea Belotti und Antonio Sanabria wieder vereint werden, als Federico Bonazzoli und Simone Zaza verpassen.

Wingbacks Cristian Ansaldi und Mergim Vojvoda sowie die Hauptstütze des Mittelfeldes Tomas Rincon gehören zu den anderen Männern erster Wahl, die zurückkehren werden - letzteres kommt für Karol Linetty, der jetzt aufgrund einer Suspendierung nicht verfügbar ist.

Sowohl Nicola Murru als auch der Innenverteidiger Armando Izzo waren mit Oberschenkelverletzungen außer Gefolge und sind an diesem Wochenende zweifelhaft, obwohl Nicolas Nkoulou nach einem Verbot in den Kader zurückkehrt, da die Besucher an 11 intensiven Tagen einen Vierspiel-Zauber fortsetzen.

Die Gastgeber Spezia werden den Mittelfeldspieler Matteo Ricci wieder in Streit bringen, nachdem sie gegen Sampdoria suspendiert worden war, obwohl Tommaso Pobega in seiner Abwesenheit eine Klammer vernetzt hat, so dass der Wettbewerb um einen Start im Bianconeri-Maschinenraum heftig sein wird.

Emmanuel Gyasi und Nahuel Estevez gehören vor allem zu den möglichen Optionen für Trainer Vincenzo Italiano, wenn er am Samstag auf einen 4-3-3 zurücksteigt, wobei die Plätze von Riccardo Saponara und Leo Sena im Start XI daher am stärksten unter Druck geraten.

Julian Chabot, Federico Mattiello und Andrey Galabinov werden voraussichtlich durch Verletzungen versäumt.

Spezia möglich Aufstellung:
Provedel; Vignali, Terzi, Erlic, Marchizza; Maggiore, Ricci, Pobega; Agudelo, Nzola, Gyasi

Torino möglich Aufstellung:
Sirigu; Buongiorno, Lyanco, Bremer; Vojvoda, Rincon, Mandragora, Verdi, Ansaldi; Belotti, Sanabria


SM words green background

Wir denken: Spezia 1-1 Torino

Ein Punkt pro Stück dient der Sache beider Seiten, wobei Torino sich nach der Horrorshow am Mittwochabend stabilisieren will und ihre Gastgeber versuchen, sich über die Linie zu schleichen, um ihre Zukunft auf Elite-Ebene zu sichern.

Keine der Abwehrkräfte ist wasserdicht, also erwarte, dass es im Picco einige Nervenkitzel, Verschüttungen und kostspielige Fehler im Mix gibt, da die Beute letztendlich geteilt wird.



Top tip

Our expert tipster partners at Sporita.com are predicting a double chance bet on a draw or an away win in this match. Click here to find out what else they are predicting for this game and for more of their tried-and-tested football tips.Draw/Away:data


ID:447025:1false2false3false:QQ:: from db desktop :LenBod:collect13159:
Diese Vorschau von Sports Mole wurde mit einer erweiterten Übersetzungssoftware aus dem englischen Original ins Deutsche übersetzt. Wir sind stets bemüht, die Qualität unserer Übersetzungen zu verbessern. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Feedback haben, das uns helfen könnte.

How you voted: Spezia vs Torino

Spezia
26.5%
Draw
39.7%
Torino
33.8%
68
Collect / Create New Data
Share this article now:
Did you know...?
Inter Milan's Achraf Hakimi celebrates scoring against Crotone in Serie A on May 1, 2021
Read Next:
Wednesday's Serie A predictions including Inter Milan vs. Roma
>
Sports Mole Logo
Enter your email address to subscribe to Sports Mole's free match previews newsletter! Updates are sent twice a week.

rhs 2.0
Olympic medal table header
CountryGold medalSilver MedalBronze MedalT
ChinaChina32221670
United StatesUnited States25312379
JapanJapan2171240
Great BritainGreat Britain15181548
AustraliaAustralia1541736
Today's Olympic highlights header

Thursday's key events


ATHLETICS
· The women's heptathlon continues with the long jump, javelin and 800m, with Katarina Johnson-Thompson now out of contention following an injury (1.10am-1.40pm)
· Andrew Pozzi pursues his dream of an Olympic medal in the men's 110m hurdles final (3.55am)
· Tom Bosworth and Callum Wilkinson are among the British hopes in the men's 20km race walk (8.30am)
· Holly Bradshaw aims to improve on fifth in Rio to challenge Greece's Katerina Stefanidi and Anzhelika Sidorova of Russia for an unlikely medal in the women's pole vault (11am)
· London 2012 champion Kirani James goes up against current world champion Steven Gardiner in the men's 400m final (1pm)

MARATHON SWIMMING
· One of the toughest Olympic events takes place in Tokyo Bay as GB's Hector Pardoe takes on the men's 20km marathon swim (10.30pm Wed)

BOXING
· Galal Yafai takes on takes on Kazakhstan's Saken Bibossinov for a spot in the gold medal bout of the fly (48kg-52kg) class (6.48am)

DIVING
· Lois Toulson and Andrea Spendolini-Sirieix (daughter of First Dates' Fred Sirieix) line up for the women's 10m platform (semi-final 2am; final 7am)

HOCKEY
· Australia face Belgium in the men's final (11am)

> Today's schedule in full
Todays Game Header Right
Tables
TeamPWDLFAGDPTS
1Atalanta BCAtalanta00000000
2Bologna00000000
3CagliariCagliari00000000
4Empoli00000000
5Fiorentina00000000
6Genoa00000000
7Hellas VeronaHellas Verona00000000
8Inter Milan00000000
9Juventus00000000
10Lazio00000000
11AC Milan00000000
12Napoli00000000
13Roma00000000
14Salernitana00000000
15Sampdoria00000000
16SassuoloSassuolo00000000
17SpeziaSpezia00000000
18Torino00000000
19Udinese00000000
20VeneziaVenezia00000000

Subscribe to our Newsletter


Transfer Talk Daily
Match previews - twice weekly
Morning Briefing (7am UTC)
Ultra close-up image of Kevin De Bruyne [NOT FOR USE IN ARTICLES]Get the latest transfer news, match previews and news direct to your inbox!