MX23RW : Saturday, July 31 21:38:12| >> :120:9017:9017:

Vorschau: Paris Saint-Germain vs. Manchester City - Prognose, Team Nachrichten, Aufstellungen

Sports Mole gibt eine Vorschau auf den Champions-League-Zusammenstoß zwischen Paris Saint-Germain und Manchester City am Mittwoch vor, einschließlich Prognosen, Teamnachrichten und möglichen Aufstellungen.

Träume einer Jungfer der Champions League Krone werden am Mittwoch für eine von Paris Saint-Germain oder Manchester City ausgelöscht, während die beiden kontinentalen Giganten im ersten Bein ihres Halbfinales im Parc des Princes Hörner sperren.

Les Parisiens setzte sich bei Auswärtstoren gegen den amtierenden Meister Bayern München durch, um bis zu den letzten vier zu marschieren, während Man City einen Viertelsieg über Borussia Dortmund sicherte, um das jüngste Viertelfinale zu beenden.

Beide Seiten verzeichneten am Wochenende erfolgreiche Inlandsergebnisse, obwohl City's weitaus bemerkenswerter war, da sie Tottenham Hotspur im EFL Cup-Finale besiegten, während PSG einen 3-1 Ligue 1-Sieg gegen Metz erzielte.


Spiel-Vorschau

Paris Saint-Germain's (PSG) Kylian Mbappe celebrates scoring their first goal with teammates on April 10, 2021© Reuters

Trotz einer der schillerndsten, aber fruchtlosesten Auftritte von Neymar konnte PSG ihre torije beladene Ausstellung aus der Allianz Arena in ihrem zweiten Treffen mit Bayern nicht replizieren, da der Brasilianer und sein Angreifer Kylian Mbappe keinen Weg durch einen inspirierten Lucas Hernandez und Co. finden konnten.

Eine unwahrscheinliche Quelle in Eric Maxim Choupo-Moting - die sich für den verletzten Talisman Robert Lewandowski einsetzte - schaffte es, die Netzwelligkeit im Parc des Princes zu machen, als sein Ziel für die erste Halbzeit eine zweite 45 einsetzte, aber Szenen des Deliriums folgten zum letzten Pfeifen, als sie letzte Saison rauchten letzte Niederlage gegen Bayern durch das Packen in den Quartieren.

Mauricio Pochettino eröffnete sein „kochendes“ inneres Gefühl, als seine jubelnde Ernte im zweiten Jahr in Folge ins Halbfinale der Champions League marschierte, aber der Argentinier und PSG haben beide eine Sache gemeinsam, wenn es um Europas Elite-Wettbewerb geht - Herzschmerz.

Ein Jahr bevor die PSG an der letzten Hürde nach Bayern fiel, navigierte Pochettino Tottenham Hotspur zu den unwahrscheinlichsten Treffen mit Liverpool im Vorzeigeereignis, aber der 49-Jährige sollte das räutieren, was hätte sein können, da Liverpool ihre sechste Champions League beanspruchte, um die unfruchtbare von Lilywhites zu erweitern trophyloser Zauber.

Paris Saint-Germain manager Mauricio Pochettino pictured on February 16, 2021© Reuters

Nachdem er miterlebt hat, wie sein ehemaliges Team eine weitere Gelegenheit bei einer Trophäe gegen City sieht, könnte Pochettino ein gewisses Maß an persönlicher Rache an den Citizens suchen, während er die Spurs-Fans stolz machen möchte, und seine Seite in einer heimischen Drei-Spiele-Siegesserie ins Spiel eintritt, nachdem er Saint-Etienne besiegt hat , Angers und Metz in Liga- und Pokal-Action.

Bevor Mbappe in einem herzzerreißenden Anblick für Parisiers-Anhänger verwundelte, schlug Mbappe sein 24. und 25. Tore der Ligue 1-Saison, bevor Mauro Icardis freche Panenka für einen 3-1-Erfolg über Metz sicherstellte, aber die Chancen von PSG auf eine vierte Ligue 1-Krone in Folge hängen an einem Faden.

Da die zweitplatzierten Champions immer noch einen Punkt von Lille entfernt haben, kann Pochettino in den kommenden Wochen auf der inländischen und kontinentalen Bühne große Fische braten, da jeder PSG-Manager um seine Zukunft auf dem heißen Sitz fürchten würde, wenn alles, was sie für ihre Bemühungen zeigen müssen, ein Coupe de France-Erfolg ist, und sogar diese Trophäe ist noch nicht eingepackt.

Das Angriffsvermögen von PSG war in den letzten Wochen offensichtlich, da die Männer von Pochettino in sieben ihrer letzten neun Spiele in allen Wettbewerben mindestens drei Tore erzielt haben und sie anscheinend ihre Heimatrute genau im richtigen Moment beendet haben, bevor City die kurze Reise über den Kanal macht.

Ein Erfolg über zwei Etappen gegen City würde dazu führen, dass PSG nur das neunte Team in der Geschichte wird, um in zwei aufeinanderfolgenden Kampagnen das Finale zu erreichen, aber mit nur drei Siegen, die von ihren letzten acht in allen Wettbewerben im Parc des Princes zu rühmen sind, werden sich die Seriengewinner von Guardiola bemühen, ihre Reise nach Paris zu machen denkwürdig.

Manchester City manager Pep Guardiola pictured on March 7, 2021© Reuters

Vielleicht war der einzige überraschende Aspekt des EFL-Cup-Siegs von Man City gegen Spurs die Punktzahl selbst, als die Männer von Pep Guardiola sich hämmerten und pusten, aber in der ersten Halbzeit gegen die Lilywhites in Schach gehalten wurden, da 8.000 Unterstützer mit offenen Armen in Wembley zurückgehalten wurden.

Mit Guardiola - der seinen vierten EFL Cup in Folge gewinnen wollte - in seinem zweiten Spiel als Manager gegen Ryan Mason angewiesen, musste sich City letztendlich auf ein Setpiece verlassen, als Aymeric Laporte in der 82. Minute aus der Ecke von Kevin De Bruyne nach Hause ging, als Guardiolas mehrjährige Dominanz der EFL Cup-Szene fortgesetzt wurde erwartet.

Während dieser Triumph bedeutet, dass City in dieser Saison mit ihrer vierzehnten EFL Cup-Krone technisch ein Vierfaches erreicht hat, sollte der beispiellose Abzug von vier Trophäen in der Kampagne 2020-21 nicht sein, da sich Guardiolas Seite aus dem Halbfinale des FA Cup Cups verbeugte, dem sie noch im Europäisches Vorzeigeprojekt.

Bei all ihrer häuslichen Vorherrschaft sehnen sich City und ihre leidenschaftlichen Unterstützer immer noch nach der ersten Krone der Champions League, nach der sie sich sehnen, und einer ihrer eigenen in Phil Foden war der Held der Stunde in beiden Beinen gegen Dortmund mit zwei späten Toren in einem Paar von 2-1 Erfolgen.

Manchester City's Aymeric Laporte celebrates scoring against Tottenham Hotspur in the EFL Cup final on April 25, 2021© Reuters

Die entworfenen Premier League-Champions konnten den Viertelfinalfluch in den vergangenen Saisons einfach nicht brechen, aber indem sie Dortmund und Erling Braut Haaland aus dem Turnier werfen, wird City zum ersten Mal seit dem Turnier 2015-16 in den letzten vier auftauchen, wo der damalige Manager Manuel Pellegrini dies nicht konnte mastermind ein Sieg über eventuelle Gewinner Real Madrid.

Die Bürger haben sich bisher nur in einem ihrer drei europäischen Halbfinalunternehmen durchgesetzt, wobei Joe Mercers Seite den ganzen Weg im Europapokal der 1969-70 European Cup gewinnt, aber der Verein ist seit dem ersten kontinentalen Triumph in Wien einen langen Weg auf und neben dem Spielfeld zurückgelegt.

Ein toriesfreies Pattsorspiel mit Porto stellt den bisher einzigen kleinen Blip in der Champions-League-Kampagne der Stadt dar, da sie in ihren anderen neun Spielen am korrekten Ende der Scoreline stattgefunden haben und nun die erste englische Seite sein könnten, die 10 Siege im aktuellen Turnierformat während einer einzigen -Saison.

Unglaublicherweise hat die bewundernswerte Nachhut von City in diesem Semester nur drei Tore in ihren 10 kontinentalen Spielen zurückgelegt, obwohl zwei von ihnen in ihren Viertelfinalstreffen mit Dortmund kamen und in den letzten fünf auch mindestens zwei Tore erzielt haben - eine beeindruckende Statistik, wenn man bedenkt, dass Sergio Aguero und Gabriel Jesus wird oft damit beauftragt, die Bank warm zu halten.

Mit Leuten wie Foden, Kevin De Bruyne und Riyad Mahrez, die Angriffsqualität im Überfluss bieten, braucht Guardiola jedoch kaum eine anerkannte Nummer neun auf dem Feld, um seine Seite zum Erfolg zu führen, obwohl ein Schuss auf Ruhm im Champions League-Finale eine geeignete Möglichkeit für Aguero wäre, sich vor seinem 10 zu verbeugen Die Jahresvereinigung mit dem Verein endet im Sommer.

Paris Saint-Germain Champions League form:
  • S
  • S
  • S
  • U
  • S
  • N

Paris Saint-Germain form (Alle Spiele):
  • S
  • S
  • N
  • S
  • S
  • S

Manchester City Champions League form:
  • U
  • S
  • S
  • S
  • S
  • S

Manchester City form (Alle Spiele):
  • S
  • N
  • S
  • N
  • S
  • S


Article continues after the advert


Team Nachrichten

Paris Saint-Germain striker Kylian Mbappe goes down injured against Metz on April 24, 2021© Reuters

Hearts hörte auf, als Pochettino gezwungen war, Mbappe gegen Metz vom Feld zu bringen, aber die Verletzung des 22-Jährigen gilt nicht als schwerwiegend und er wird hoffen, sich am Mittwoch von der Off anzuspielen.

Keylor Navas und Marco Verratti haben ebenfalls rechtzeitig nach einer Verletzung zurückgekehrt und beide sollten sich von der ersten Pfeife an anstellen, und es ist auch der Optimismus, dass Marquinhos und Abdou Diallo ihre Fitness rechtzeitig zum ersten Bein beweisen könnten.

Diallo könnte Layvin Kurzawa nach links verdrängen, wenn er fit wird, und Rafinha könnte sich auch von Rückenschmerzen erholen, aber es wird nicht erwartet, dass der Brasilianer auf einen Start über Verratti oder seinen Landsmann Neymar drängt.

Juan Bernat ist der einzige langfristige Abwesende, an dem Pochettino arbeiten muss, aber Icardi's zuversichtliche Strafe reicht möglicherweise nicht aus, um zu sehen, wie er sich in die erste XI zwingt, insbesondere wenn Mbappe fit wird.

Im Gegensatz dazu sind ihre Gegner Man City für das bisher größte Spiel ihrer Saison auf Lager, und John Stones wird in den Kader zurückkehren, nachdem er am Wochenende die erste Suspendierung im Drei-Game-Haushalt absolviert hat.

Stones wird Laporte sofort herausfordern, um mit dem Verteidigungsstalwart Ruben Dias auf der Rückseite zu arbeiten, und der ausgeruhte Engländer konnte trotz Laportes Cup-gewinnenden Exploits bei Wembley das Nicken erhalten.

Zack Steffen hob den EFL Cup, nachdem er ein weisse Weste gegen Spurs aufbewahrt hatte, wird aber hier für den Torhüter Ederson erster Wahl aussteigen, während Rodri den Veteranen Fernandinho im Mittelfeld ersetzen sollte.

Raheem Sterling ertrorte einen weiteren frustrierenden Nachmittag in der Hauptstadt und könnte Platz für Bernardo Silva machen, der bisher acht der 10 Champions League-Spiele der Stadt begonnen hat, aber Riyad Mahrez und Phil Foden sollten ihre Plätze behalten.

Es ist unwahrscheinlich, dass Aguero vom ersten Pfiff an wieder in Aktion tritt - insbesondere da er am Wochenende ein unbenutzter Ersatz war -, während Jesus möglicherweise auch mit einem Platz unter den Ersetzungen auskommen muss, wenn Guardiola sich für die Einführung eines False-Neun-Systems einsetzt.

Paris Saint-Germain möglich Aufstellung:
Navas; Florenzi, Marquinhos, Kimpembe, Diallo; Gueye, Paredes; Di Maria, Verratti, Neymar; Mbappe

Manchester City möglich Aufstellung:
Ederson; Walker, Dias, Stones, Cancelo; Rodri, Gundogan, De Bruyne; Mahrez, Silva, Foden


Direkter Vergleich

Die erste Etappe am Mittwoch stellt das vierte Treffen zwischen PSG und Man City dar, und die französische Seite hat es versäumt, ihre Gegner in einem der vorherigen drei Spiele seit 2008 zu schlagen.

Das Eröffnungstreffen zwischen den Vereinen im UEFA-Pokal 2008/09 endete torlos, und in der Gruppenphase der Champions League 2015/16 zogen die Mannschaften in Paris 2-2, bevor De Bruyne einen 1:0 -Heimsieg für City erzielte.

De Bruyne fand auch den hinteren Teil des Netzes im Viertories-Thriller vor dem Sieg beim Etihad, und der belgische Spielmacher konnte nun der vierte Spieler in der Geschichte in drei aufeinanderfolgenden Champions-League-Spielen gegen französische Teams treffen - auf den Spuren von Neymar, Marcus Rashford und Lionel Messi.


SM words green background

Wir denken: Paris Saint-Germain 2-2 Manchester City

PSG wird verzweifelt hoffen, dass die Siege über Saint-Etienne und Angers den Beginn eines verbesserten Laufs im Parc des Princes signalisiert haben, aber Man City besitzt etwas mehr Qualität als die meisten ihrer einheimischen Gegner.

Guardiolas Seite hätte in Wembley mehr gegen Spurs erzielen können, aber Neymar und Mbappe können - vorausgesetzt, er sei fit gegangen - in der Lage, fast jede Verteidigung in Europa zu durchbrechen, und wir können uns einen unentschieden mit hoher Punktzahl vorstellen, um alles auf dem Etikad-Rasen zu lassen.



Top tip

Our expert tipster partners at Sporita.com are predicting a double chance bet on a home win or an away win in this match. Click here to find out what else they are predicting for this game and for more of their tried-and-tested football tips.Home/Away:data


ID:444815: cacheID:444815:1false2false3false:QQ:: from db desktop :LenBod:restore:21441:
Diese Vorschau von Sports Mole wurde mit einer erweiterten Übersetzungssoftware aus dem englischen Original ins Deutsche übersetzt. Wir sind stets bemüht, die Qualität unserer Übersetzungen zu verbessern. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Feedback haben, das uns helfen könnte.
Restore Data
Share this article now:
Did you know...?
Manchester City's John Stones celebrates scoring against Manchester United in the EFL Cup on January 6, 2021
Read Next:
A closer look at Manchester City's route to the EFL Cup final
>

rhs 2.0
Olympic medal table header
CountryGold medalSilver MedalBronze MedalT
ChinaChina21131246
JapanJapan175830
United StatesUnited States16171346
Olympics flagOlympic Athletes from Russia11151137
AustraliaAustralia1031427
Great BritainGreat Britain891128
Today's Olympic highlights header

Sunday's key events


GOLF
· The men's golf reaches its conclusion, with plenty of players still in medal contention. Home favourite Hideki Matsuyama is one shot off Xander Schauffele's lead, while Great Britain's Paul Casey is another shot further back and Tommy Fleetwood is also in the mix (11.30pm-8am)

CYCLING - BMX
· Great Britain have already made history in the BMX events in Tokyo, something Charlotte Worthington and Declan Brooks will be looking to add to in the women's (2.10am) and men's (3.10am) freestyle finals

SWIMMING
· The final day of swimming action begins with the men's 50m freestyle final. Ben Proud could add to a medal-laden Games in the pool for Team GB so far, although he is up against USA's Caeleb Dressel, who is going for his fourth gold in Tokyo (2.30am)
· From sprint to endurance, Great Britain's second medal hope of the day comes through Daniel Jervis in the men's 1500m freestyle final (2.44am)
· Team GB will again be among the heavy favourites for gold in the last swimming event of the Games - the men's 4x100m medley relay final - having won the mixed event in a world record time on Saturday (3.36am)

BOXING
· Already guaranteed at least a bronze, Pat McCormack takes part in the men's welterweight semi-final against Ireland's Aidan Walsh with a spot in the gold medal final at stake (4.03am)
· Ben Whittaker is also in the semi-finals of the men's light heavyweight and will be looking to continue Team GB's success in the ring (4.51am)

TENNIS
· There will be a surprise on the top of the men's tennis podium after Novak Djokovic missed out on a medal altogether. Alexander Zverev takes on Karen Khachanov in the second match on Centre Court at the Ariake Tennis Park (7am-2pm)

SAILING
· Alison Young will be going for gold in the women's laser radial medal race (7.33am)

ARTISTIC GYMNASTICS
· Team GB's Max Whitlock will look to defend his 2016 Olympic title in the men's pommel horse final (10.41am)

ATHLETICS
· The men's high jump final includes GB's Tom Gale, although his chances of a medal look bleak (11.10am)
· So often the blue-riband event of the Olympics, the men's 100m final takes place as the world's fastest bid to be crowned Usain Bolt's successor. Three Brits have made it into the semi-finals (11.15am-11.32am), and the final looks wide open after an underwhelming display by favourite Trayvon Bromell on Saturday (1.50pm)

HOCKEY
· Great Britain face India in the men's quarter-final (1pm)

> Today's schedule in full
Todays Game Header Right
EFL Cup
Olympic Games Men's Football
Scottish Premiership
Pre-Season Friendlies
Portuguese Super Cup
Taca da Liga
Scottish Championship
Scottish League One
Scottish League Two
Belgian Pro League
Swiss Super League
Russian Premier League
Ukrainian Premier League
Swedish Allsvenskan
Danish Superliga
Finnish Veikkausliiga
League of Ireland Premier
Belarusian Premier League
2.Bundesliga
Ligue 2
Major League Soccer
Brasileiro
Copa Diego Maradona
Uruguayan Primera Division
Liga MX
Chinese Super League
Tables

Subscribe to our Newsletter


Transfer Talk Daily
Match previews - twice weekly
Morning Briefing (7am UTC)
Ultra close-up image of Kevin De Bruyne [NOT FOR USE IN ARTICLES]Get the latest transfer news, match previews and news direct to your inbox!